Dez 08

Windows 7: Astaro / OpenVPN SSL VPN Client als Benutzer

Der Astaro SSL VPN Client (eigentlich ein OpenVPN-Client) hat den „kleinen“ Nachteil, das beim Benutzer unter Windows 7 die Routen nicht gesetzt werden.
Als Administrator geht das, nur der Benutzer darf es nicht. Und im Gegensatz zu Windows XP hat Microsoft hier noch mehr Hürden eingebaut

Nach vielen Lesen und etlichen falschen oder alten Tips, hier zwei Wege die mir  (Windows 7 Enterprise x64 & OpenVPN 2.1_rc22) funktioniert haben: Read More »

Posted in Windows 7 | 1 Comment
Dez 07

Windows XP: Astaro /OpenVPN SSL VPN Client als Benutzer

Der Astaro SSL VPN Client (eigentlich ein OpenVPN-Client) hat den „kleinen“ Nachteil, das beim Benutzer unter Windows XP die Routen nicht gesetzt werden.
Als Administrator geht das, nur der Benutzer darf es nicht.

Nach vielen Lesen und etlichen falschen oder alten Tips, ist es eigentlich ganz einfach (hier für Version OpenVPN 2.1_rc22):

  1. Read More »
Posted in Windows XP | Leave a comment
Jun 26

Debian: Zeit automatisch synchronisieren

Im Gegensatz zu dem anderen Artikel hier auf Tuxhausen, beschreibe ich hier wie du die Zeit auf deinem Debian-Rechner automatisch synchronisierst.

Dieses Verfahren hat auch noch einen anderen großen Vorteil:
OpenNTPD passt die Zeit auf deinem System in vielen kleinen Schritten an, so entstehen keine Sprünge in der Zeit, was vor allem bei Logdateien, aber auch einigen Programmen, zu Verwirrung führen kann.

Ich benutze das den OpenNTPD aus dem OpenBSD-Projekt, dieser kann schnell und einfach installiert werden. Read More »

Posted in Debian, Linux | 3 Comments
Jun 26

Backup Exec 2010 unter Debian Linux

Es ist endlich geschafft Debian (5.0 / Lenny) wird offiziell unterstützt !!
Damit ist auch die Installation etwas einfacher, zunächst muss man nur das Paket finden 🙂

Update:

Zur Zeit habe ich  Probleme mit dem Agenten wenn bei der Sicherung der EintragInhalte von symbolisch verlinkten Verzeichnissen sichern“ aktiviert ist. Dann stirbt mir immer der Agent auf dem Linux-Server. Mit genau dem gleichen Auftrag unter dem 12.5 Agenten klappt alles.
Also Vorsicht, so richtig gut ist der Agent noch nicht.

Installation

Das RALUS-Paket befindet sich auf der CD (oder besser dem ISO-Image) unter dem Ordner „LunixUnixMac“.
Dieses tar.gz-File auf den Debian-Server kopieren und:

  1. Entpacken (root): tar -xvzf RALUS_RMALS_RAMS-2896.9.tar.gz
  2. Installationsscript ausführen: ./installralus
  3. Ein paar Mal auf Enter drücken
  4. Den Namen des bevorzugten Medienserver angeben
  5. Noch ein paar Mal auf Enter drücken ….
  6. Fertig !!

Danach ist der RALUS-Agent installiert und kann gestartet werden:

/etc/init.d./VRTSralus.init start

Die Konfiguration findest du in der Datei /etc/VRTSralus/ralus.cfg .

Unter /opt/VRTSralus liegen die ausführbaren Dateien sowie die Libs.
Es gibt noch unter /var/VRTSralus ein weiteres Verzeichnis, dieses enthält die Log-, PID-, Datei sowie die Versionsdatei. Read More »

Posted in Backup Exec, Debian | 2 Comments
Apr 11

Mac Alu Wireless Tastatur reparieren

Ich habe die die Apple Alu Wireless Tastatur, und nach einem Batteriewechsel ging diese nicht mehr an … ARGHHH …. 80€ weg …. Aber erst mal Google fragen ….

Das soll gehen ???? … ja geht ….. :

Einfach ein kleines Stückchen Alufolie zu einer Erbse drehen und dann VOR den Batterien in das Batteriefach der Tastatur werfen. Dann die Batterien hinterher, zu machen und die Tastatur geht wieder an !!!! 🙂

Unglaublich, ich vermute mal die Feder kontaktiert die Batterien nicht mehr richtig und das Stück Alu hält das alles fester. Jedensfalls wackeln bei mir die Batterien nun keinen Millimeter mehr !!!

So hier die Links zu dem Thema, danke !!!

http://www.macuser.de/forum/f14/wireless-keyboard-alu-503687/index2.html
http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=1575092&start=45&tstart=0

Ach ja, ich meine diese Tastatur:

Posted in Hardware, menu | 6 Comments
Jan 09

Mac OS: Externe Festplatte mit FAT32 formatieren

Wenn du eine Festplatte für den Mac, Windows und evtl. noch eine Netzwerkfestplatte (meist ein Linux) formatieren willst, und dabei keine großen Klimmzüge im Betriebssystem machen willst, bleibt dir als Format der Festplatte nur FAT32 zur Verfügung.
Denn NTFS kann der Mac von sich aus nicht, die meistens Netzwerkfestplatte auch nicht. Die Formatierung aus der Linux Welt (ext2, ext3, ReiserFS, XFS, …) kann weder Windows noch der Mac und das Mac eigene HFS kann weder Windows noch Linux out of the Box.
Dummerweise hat FAT32 einen dicken Nachteil: Du kannst nur Dateien mit max. 4GB anlegen (genauer : (2^32)-1 bytes (ein Byte weniger als 4GB).

Aber netterweise kann der Mac FAT32 so formatieren, verschleiert das aber:

Read More »

Posted in menu | 9 Comments
Nov 23

Mac OS : Tunnelblick und Watchguard SSL VPN

Watchguard verwendet für das SSL VPN der Fireware (10.x) Open VPN und bietet dafür einen Client an
Dieser ist aber eben auch nur ein normaler Open SSL Client.

Unter Mac OS X kannst du aber auch den Open VPN Client Tunnelblick nehmen. Dieser kann auch mehrere VPN Endpunkte verwaltet und löscht (zumindest bei mir) die Routing und DNS – Einträge sauberer.

Read More »

Posted in menu, Watchguard | Tagged | 3 Comments
Sep 07

Backup Exec 12.5 & Windows Server 2008 R2

Update 21.12.2009:

Mit dem Service Pack3 unterstützt BackupExec 12.5 Windows Server 2008 R2, aber NUR auf der Client/Agent Seite :

Added Windows 2008 R2 Support
– Added Support for Windows 2008 R2 Operating systems (File System, System State, Shadow Copy Components Only).  Backup Exec Remote Agent (RAWS) support only.

Windows 2008 R2 Features NOT supported
– Installing a full version of Backup Exec 12.5 as a media server on a Windows 2008 R2 Server.

– Hyper-V: When protecting Windows 2008 R2 Hyper-V hosts using the Agent for Microsoft Virtual Server Windows (AMVS) GRT tape backups are NOT supported.  Windows 2008 R2 Hyper-V GRT backups to disk are supported.   If a Windows 2008 R2 Hyper-V GRT tape backup is required the backup must run to disk first then duplicated to tape.

Weitere Hinweise in den Release Notes: http://seer.entsupport.symantec.com/docs/337966.htm

Wir haben aber auch den Medienserver unter 2008R2 laufen und haben damit bisher keine Probleme, ABER das ist natürlich keine Garantie das alles funktioniert, wie gesagt, Symantec supportet es nicht.

Obwohl der alte Workaround nicht mehr nötig ist, lasse ich ihn hier mal stehen. Evtl. gibt es ja Situationen die das SP3 nicht vertragen, oder ….

Read More »

Posted in Backup Exec, Windows | 2 Comments