Debian Lenny: Editor auswählen (auch für mc)

Wer unter Debian den mc verwendet und dann wie gewohnt auch den mcedit (den ich für gut halte) verwenden möchte, guckt nach dem Druck auf F4 erstmal dumm ….

Es erscheint nicht der mcedit sondern der nano !!!!

Wie bekommst du den mcedit wieder ??

So: Du rufst update-alternatives – -config editor auf und bekommst dort verschieden Editoren angezeigt:

lenny_editor

Hier einfach den /usr/bin/mcedit-debian auswählen und die Welt ist wieder in Ordnung.

Übrigens wird damit der mcedit zum System-Standard-Editor, auch z.B. für crontab 😉


This entry was posted in Debian, Linux. Bookmark the permalink.

5 thoughts on “Debian Lenny: Editor auswählen (auch für mc)

  1. Hallo.
    Herzlichen Dank für den Tip, er war mir sehr hilfreich.
    Allerdings muss der Aufruf korrekt „update-alternatives -–config editor“ heißen,
    so wie auch im Screenshot zu sehen ist.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Goaly

  2. Eigentlich steht das da auch, jedenfalls im Editor 🙂
    Habe ich nun mit Leerzeichen getrennt, was eigentlich falsch ist, aber nun sieht es richtig aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.