Linkstation: Kein Zugriff mehr vom Apple

Nach dem unĂŒberlegten Ziehen einer Steckdosenleiste , hatte die Linkstation Probleme mit den Freigaben vom Apple aus (appletalk/afp), von Windows (smb) aus ging aber noch alles …
Ich kam vom Mac aus nicht mehr auf eine Freigabe, der Finder hing sich immer weg oder meldete immer irgendwelche Fehler 🙁

Also was tun …… ich habe ja root-Zugriff auf die Linkstation, mal gucken …

In der /var/log/messages fand ich folgendes:

Warning: No CNID scheme for volume /mnt/data. Using default

Gut, was ist denn CNID ??
Auf der Seite http://www.limitland.de/howtos/recoveratalk.html
fand ich die Antwort !!

Gab nur ein Problem: Das Perl-Skript cnid_maint lÀuft nicht auf der Linkstation (zumindest nicht auf meiner Version 2.06), es fehlt die getopt_Std.pm !!

OK, es lĂ€uft Perl 5.8.8, also muss es auch irgendwo das getopt geben …. und zwar hier:
http://search.cpan.org/CPAN/authors/id/N/NW/NWCLARK/perl-5.8.8.tar.gz

Das tar.gz extrahieren und dann dort das Verzeichnis Getopt, zu finden unter Lib, zur Linkstation kopieren. Ich hatte noch eine andere funktionierende Freigabe, ansonsten die Freigabe per smb nutzen (smb://linkstation) oder wget.

Dann den Ordner Getopt auf die Linkstation nach /usr/local/lib/perl5/5.8.8 kopieren. Jetzt geht auch cnid_maint !!

Nun einfach der Anleitung auf  Limitland folgen:

  1. Appletalk stoppen: /etc/init.d/atalk.sh stop
  2. cnid_maint -V –  die Fehler sind OK
  3. Appletalk starten: /etc/init.d/atalk.sh start
  4. Warten bis alles richtig gestarted ist: tail -f /var/log/messages
    (Die letzen Meldung war bei mir: uam: „No User Auth“ available)

und die Freigabe geht wieder 😉

This entry was posted in Hardware, menu. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.