Root-Zugriff auf die Buffalo LinkStation Live

Ich habe eine Buffalo LinkStation Live V2, die nicht schlecht ist. Was mir aber fehlte war der Zugriff auf die shell. Aber das geht nun auch sehr einfach, ohne die Firmware zu tauschen !!


Der erste Schritt ist es den Zugriff überhaupt zu bekommen.
Aber das ist bei NAS-Central.org sehr gut (in english) beschrieben und hat auch genau so funktioniert.
Eine deutsche Anleitung für den vi findest du in Tuxhausen.
Ich habe mir auch die Addons und ps installiert.
Übrigens, du brauchst nicht den wget um die Dateien auf die LinkStation zu bekommen, du kannst die Dateien auch ganz normal herunterladen und über deine Freigabe auf die Linkstation kopieren.
Auf der LinkStation findest du deine Freigabe unter /mnt/disk1/

Das Beste, meinen Liebling, den Midnight Commander, gibt es auch für die LinkStation, und zwar hier.
Dort die Version für LSPro/Live (Stock)benutzen.

This entry was posted in Hardware and tagged . Bookmark the permalink.

3 thoughts on “Root-Zugriff auf die Buffalo LinkStation Live

  1. Pingback: Linkstation: Kein Zugriff mehr vom Apple « Tuxhausen-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.